60 Jahre BMZ – RheinlandAkustik fungiert als technischer Dienstleister

(November) Am 28.10. war es so weit. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) verlieh in Bonn die Eine-Welt sowie Rupert-Neudeck-Medaillen und feierte parallel sein 60-jähriges Bestehen. Wir waren dabei und sorgten für die optimale Veranstaltungstechnik.

Jubiläum in Bonn

60 Jahre Kampf gegen Hunger und Armut, für Frieden, Freiheit, Menschenrechte und Klimaschutz. Das darf gefeiert werden – und wurde es. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist eine der obersten Behörden der Bundesrepublik und in der heutigen Form seit 1961 für die Entwicklungsarbeit zuständig. Der erste Dienstsitz liegt in Bonn, im Gebäude des ehemaligen Bundeskanzleramtes. Dort fanden auch die Preisverleihung sowie die weiteren Feierlichkeiten statt.

Das Bundeskanzleramt – ein ehrwürdiges Gebäude mit viel Geschichte. Dem wollten wir gerecht werden und haben dafür im Vorfeld einiges aufgebaut.

RheinlandAkustik als technischer Dienstleister

Für ein stimmiges Ambiente stellten wir im Innen- sowie im Außenbereich knapp 200 Scheinwerfer auf. Diese leuchteten den gesamten Nachmittag in einem angenehmen orange und sorgten so für eine festliche Atmosphäre.

Für die Moderation sowie Ehrung der Preisträger:innen bauten wir eine Bühne von 2 x 8 Meter auf. Die Moderatoren waren an diesem Abend Dr. Eckart von Hirschhausen sowie Dr. Olaf Deutschbein, unterstützt von Bundesminister Dr. Gerd Müller. Damit alle Teilnehmer:innen auf der Bühne optimal gehört werden konnten, sorgten wir für drahtlose sowie drahtgebundene Mikrofonie. Auf dem gesamten Gelände stellten wir zudem Lautsprecher auf, sodass die Beiträge der Redner auch draußen gehört werden konnten. Im Innenbereich der Location sorgten wir mit weiteren Displays dafür, dass auch in anderen Bereichen die Reden und Preisverleihungen verfolgt werden konnten.
Zur bildlichen Unterstützung wurden zusätzlich rechts und links neben der Bühne zwei Displays aufgestellt. Auf diesen spielte unser Videotechniker Imagefilme ab und blendete Bauchbinden sowie weitere Informationen ein.

Nachdem das Bühnenprogramm vorbei war, wurden die Gäste zum Quatschen und Essen angeregt. Musikalisch untermalt wurde der letzte Abschnitt des Abends durch eine Band, für die wir im Vorfeld eine separate Bühne aufgebaut und die Backline bereitgestellt haben.

Wir danken unserem Kunden, der VATERBLUT GMBH, für das Vertrauen in uns und die angenehme Zusammenarbeit! Es hat Spaß gemacht einen Teil zu dem Jubiläum beitragen zu können und die besondere Location kennen zu lernen.